Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

STANDPUNKTE ZUM DOPINGFREIEN RADSPORT

Der Bremer Radsport Verband (BRV) bekennt sich zum dopingfreien Radsport. Nach unseren Leitsätzen soll sich jeder Aktive des Verbandes richten. Unsere besondere Fürsorge gilt dem Nachwuchs.

 

Unsere Leitsätze:
  1. Doping ist nicht harmlos, ist nicht fair und hilft nicht.

  2. Bremer Radsport-Jugendliche schädigen nicht ihre Gesundheit, sind zum sportlichen Gegner fair und sind sich ihres Wertes auch ohne Doping bewusst.

     

Das Netzwerk

Wir unterstützen alle zielführenden Aktivitäten in der Anti-Doping-Arbeit und engagieren uns in der Dopingprävention.

 

Als Teil des Netzwerkes GEMEINSAM GEGEN DOPING vertreten wir Werte wie Fairplay und Chancengleichheit und setzen uns für die Gesundheit unserer Athletinnen und Athleten ein. Dazu arbeiten wir eng mit der Nationalen Anti Doping Agentur Deutschland (NADA) zusammen. Denn nur so können wir die positiven Werte des Sports schützen. Im Rahmen von GEMEINSAM GEGEN DOPING bieten wir Athletinnen und Athleten, Trainerinnen und Trainern, Eltern sowie allen weiteren Interessierten wichtige Hilfestellungen für sauberen Sport an.

 

Online-Angebote
  • www.gemeinsam-gegen-doping.de
    Zugang zu wichtigen Hilfestellungen (NADAmed, Beispielliste oder Kölner Liste®) und umfangreiche Informationen für alle Zielgruppen.

  • www.nada.de
    Auf der Website von NADA befinden sich alle relevanten Infos zum Regelwerk (NADA-Code), ADAMS oder den Meldepflichten für Testpool-Athletinnen und -athleten.

 

NADA-App – für unterwegs. Extrem praktisch, wenn ihr auf einem Rennen seid.
NADAmed, Beispielliste, Kölner Liste® sowie aktuelle Warnmeldungen und weitere Informationen auf dem Handy