BMX NordCup Gesamtwertung 2019: Vier Podiumsplätze für Phönix-Racer

Am 28. und 29. September 2019 fand das letzte Rennwochenende der BMX NordCup Serie im essischen Ahnatal statt.

Zum achten und neunten Mal in diesem Jahr fuhren rund 240 BMX-Fahrer über den Renn-Parcours, um als erste ins Ziel zu kommen.

Die Phönix-Racer aus Bremerhaven traten in Ahnatalmit 14 Fahrern an.


Der 14-jährige Lizenz-Fahrer Sebastian Drees zeigte auch bei den letzten beiden Rennen dieser Saison sein fahrerisches Können und
kämpfte sich durch die Vorläufe bis ins Finale. Zwar musste er sich in Ahnatal mit einem sechsten und siebten Platz zufrieden geben, durch
seine konstant sehr guten Leistungen kann er sich in der Jahres-Gesamtwertung aber über einen zweiten Platz freuen.

Erik Kückens, der erst in diesem Jahr in die höhere Lizenz-Klasse gewechselt ist, konnte sich gegen 14 andere Fahrer durchsetzen und erreichte
ebenfalls an beiden Tagen das Finale.

Der 10-jährige Patrice Rossow startete bei den Beginnern. Er fuhr an beiden Tagen souverän durch die drei Vorläufe und freute sich am ersten Renntag über einen dritten Platz. Am letzten Tag stürzte er leider im Finallauf und musste sich mit einem achten Platz zufrieden geben. Erfolgreich war das Wochenende auch für Keno Segger, der sich gegen 17 andere Fahrer behaupten musste und an beiden Tagen bis ins Halbfinale fuhr.

Mit Abschluss des neunten Laufes in Ahnatal, stand auch die Gesamtwertung für die Rennsaison 2019 fest.

Gleich vier Fahrer konnten sich über ihre zweiten Plätze freuen: Josi Segger, Yasmina Ben Haj, Christian Rossow und Sebastian Drees wurden mit Pokalen für ihre guten Leistungen geehrt.

Unter die ersten acht in der Gesamtwertung kamen außerdem: Patrice Rossow bei den 9- bis 10-Jährigen, Jannik Koschan und Thomas Lichtenfeld in der Klasse Cruiser Men sowie Erik Kückens in der Altersklasse der 9- und 10-jährigen Lizenz-Fahrer.

 

Die beiden Trainer Frank Sulzbach und Christian Rossow ziehen ein positives Resümee für diese Renn-Saison: „Wir haben viel in die
Nachwuchsarbeit investiert und freuen uns sehr, dass wir viele neue Fahrer haben, die in diesem Jahr ihre erste Rennsaison gefahren sind.
Bei allen Phönix-Racern ist die Freude und der Enthusiasmus an dieser tollen Sportart spürbar und darüber freuen wir Trainer uns sehr. Im
Winter werden wir weiter an der Koordination und der Technik arbeiten, damit unsere Fahrer auch für die kommende Renn-Saison gut
vorbereitet sind.“

 

Alle Platzierungen im Überblick:
Lauf 8 am 28.09.2019
Paul Prüsch Beginner Boys 7/8 Platz 17
Liam Feistle Beginner Boys 7/8 Platz 18
Patrice Rossow Beginner Boys 9/10 Platz 3
Slevin Radtke Beginner Boys 9/10 Platz 20
Keno Segger Beginner Boys 11/12 Platz 15
Jannik Koschan Cruiser Men Platz 13
Thomas Lichtenfeld Cruiser Men Platz 15
Erik Kückens Lizenzer Boys 9/10 Platz 8
Sebastian Drees Lizenzer Boys 13/14 Platz 7
Tim Lichtenfeld Lizenzer Boys 13/14 Platz 13
Lennard Lichtenfeld Lizenzer Boys 13/14 Platz 16
Josi Segger Lizenzer Girls 15/16 Platz 6
Yasmina Ben Haj Women 17+ Platz 3
Christian Rossow Men 30+ Platz 13

 

Lauf 9 am 29.09.2019
Liam Feistle Beginner Boys 7/8 Platz 17
Paul Prüsch Beginner Boys 7/8 Platz 21
Patrice Rossow Beginner Boys 9/10 Platz 8
Slevin Radtke Beginner Boys 9/10 Platz 21
Keno Segger Beginner Boys 11/12 Platz 10
Jannik Koschan Cruiser Men Platz 9
Thomas Lichtenfeld Cruiser Men Platz 13
Erik Kückens Lizenzer Boys 9/10 Platz 7
Sebastian Drees Lizenzer Boys 13/14 Platz 6
Tim Lichtenfeld Lizenzer Boys 13/14 Platz 10
Lennard Lichtenfeld Lizenzer Boys 13/14 Platz 13
Josi Segger Lizenzer Girls 15/16 Platz 6
Yasmina Ben Haj Women 17+ Platz 3
Christian Rossow Men 30+ Platz 5

Copyright: Phönix-Racer


Als Dachorganisation aller Radsportvereine im Land Bremen setzen wir uns für die Belange der organisierten Radsportler ein. Auf diesen Seiten finden Sie alles Wissenswerte über uns und unsere Mitglieder, aktuelle Nachrichten und Termine, Ansprechpartner und Vereine.