Erik Kückens und Sebastian Drees treten bei BMX-Weltmeisterschaft in Belgien an

Erik Kückens und Sebastian Drees von den Phönix-Racern aus Bremerhaven treten bei der BMX-Weltmeisterschaft (WM) in Belgien an. Die WM findet in diesem Jahr vom 23. bis 27. Juli in Zolder statt. Insgesamt treten 227 deutsche Fahrer gegen die besten Fahrer aus der ganzen Welt an. Für beide Phönix-Racer ist es die erste Teilnahme an einem so bedeutenden Event. Der 10-jährige Erik Kückens ist in diesem Jahr erst von den Beginnern in die Lizenz-Klasse gewechselt. Hierzu Frank Sulzbach, Trainer bei den Phönix-Racern: „Erik hat in diesem Jahr große fahrerische Fortschritte gemacht. In Zolder muss er sich gegen 150 Fahrer in seiner Altersklasse durchsetzen. Das wird eine tolle Erfahrung für ihn.“ Der 14-jährige Sebastian Drees fährt bereits seit 2011 BMX und hat auch schon an internationalen Rennen teilgenommen. Die Teilnahme an der Weltmeisterschaft stellt aber auch für ihn den bisherigen Höhepunkt seiner Karriere dar. Er muss sich in Belgien gegen 156 internationale Fahrer behaupten.

Freuen sich auf die BMX-Weltmeisterschaft in Belgien: Erik Kückens (links) und Sebastian Drees von den Phönix-Racern.
Freuen sich auf die BMX-Weltmeisterschaft in Belgien: Erik Kückens (links) und Sebastian Drees von den Phönix-Racern.

Copyright: Phönix-Racer


Als Dachorganisation aller Radsportvereine im Land Bremen setzen wir uns für die Belange der organisierten Radsportler ein. Auf diesen Seiten finden Sie alles Wissenswerte über uns und unsere Mitglieder, aktuelle Nachrichten und Termine, Ansprechpartner und Vereine.